REQUIEM // MAL ZWEI
13. Juli 2019
20:00
München
Kulturzentrum Gasteig, Carl-Orff-Saal (Rosenheimer Straße 5, 81667 München)
Auf Karte ansehen

Requiemvertonungen von Michael Haydn und Andreas Begert

Die erste Kooperation zwischen dem Komponisten Andreas Begert und dem Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach stellt das c-Moll-Requiem Michael Haydns aus dem Jahr 1771 einer zeitgenössischen Vertonung von Andreas Begert gegenüber. Begert stützt sich dabei auf den traditionellen Text und komponiert zwar einen modernen Stil, jedoch für dieselbe Besetzung und Instrumentierung wie Haydn.

Das Werk wurde eigens für dieses Projekt komponiert. Das Ergebnis wird eine spannende Klang-fahrung, die den Unterschied der Epochen zeigt, sie aber gleichzeitig miteinander verbindet.

 

Programm:

Michael Haydn: „Missa pro defunctis“, Requiem in c-Moll
für Chor, Orchester und Soli

Andreas Begert: Requiem (UA)
für Chor, Orchester und Soli

 

Anna-Lena Elbert (Sopran)
Veronika Sammer (Alt)
Eric Price (Tenor)
Niklas Mallmann (Bass)

Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach
Barockorchester Concerto München

Leitung: Markus Bauer

 

Veranstalter: Andreas Begert

 

Karteninformationen

Karten zum Preis von 32/28/24 € (Kat. 1/2/3) erhalten Sie bei München Ticket.